Deutsch
Return to News & Insights

COOPER SOFTWARE STÄRKT PRÄSENZ IN DER D-A-CH-REGION DURCH ÜBERNAHME VON U:BENIT

Um der wachsenden Nachfrage nach IFS-Beratungs- und Implementierungsdienstleistungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (D-A-CH) gerecht zu werden, hat Cooper Software den Kauf des in Deutschland ansässigen ERP-Beratungsunternehmens und IFS-Applikationsspezialisten u:benit bekannt gegeben und das Unternehmen als "Cooper Software GmbH" übernommen.

Nachdem Cooper Software seine Präsenz in der D-A-CH-Region durch die Unterzeichnung eines Channel Services- und Partnerschaftsabkommens mit IFS für den Verkauf und die Bereitstellung von IFS-Lösungen auf dem Markt ausgebaut hat, ist die Akquisition von u:benit der nächste Schritt im Rahmen der ambitionierten Wachstumspläne. Cooper Software rückt somit noch näher an den stetig wachsenden Kundenstamm in der Region heran, um diesen durch hochwertige Dienstleistungen und Produkte bei der Implementierung und ReDesigns von IFS ApplicationsTM zielgerichtet zu unterstützen.

Der Gründer von u:benit, Benedikt Stallmann, wird zum General Manager D-A-CH ernannt, um den Ausbau des Unternehmens weiterhin nachhaltig voranzutreiben.

Jonathan Dunn, Managing Director von Cooper Software, sagte: "Aufgrund unseres schnell wachsenden Kundenstamms in der D-A-CH-Region wird die Übernahme eines ERP-Spezialisten vor Ort unsere Position im Markt weiter stärken und die hohe Nachfrage nach IFS-Spezialisten in der Region decken."

Benedikt Stallmann ergänzt: "Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit mit Cooper Software. Gemeinsam werden wir in der Lage sein, unseren Kunden noch umfassendere und wettbewerbsfähigere ERP-Dienstleistungen und -Lösungen anzubieten. Ich freue mich auf dieses spannende neue Kapitel unserer gemeinsamen Reise."

 


Related Posts